THOMAS SZUGFIL , JÜRGEN UND SUSANNE SCHMIDT

Sehr geehrter Herr Müller,
nach einer 3-wöchigen Tour Anfang Januar 2013 durch Myanmar, hier ein kurzes Danke!
Da es sich bei der Reise um unsere erste Tour nach Südostasien handeln sollte, haben wir im Juni 2012 zunächst bei 2 deutschen Reiseveranstaltern angefragt. Diese konnten, aufgrund von Überlastung, unsere Anfrage nicht bearbeiten. Bei der weiteren Suche im Internet sind wir dann – gottseidank – auf Reisen-myanmar.net gestoßen.
Sie haben uns kurzfristig auf Basis unserer Reisewünsche ein individuelles Angebot gemacht. Überzeugt hat uns, dass Sie sich, da wir in unserer ursprünglichen Planung einige Tage in der Gegend um Mrauk Oo berücksichtigt hatten, nach Bekanntwerden der Ausschreitungen im Rakhine-Staat initiativ bei uns gemeldet haben. Bis kurz vor Antritt der Reise haben wir auf eine eventuellen Verbesserung der Situation in dieser Gegend warten, dann aber ohne Probleme als Alternative eine Woche im Süden Myanmars verbringen können.
Wir hatten während der kompletten 3 Wochen Herrn Myat Naing Htun als deutschsprachigen Guide. Kurz: Klasse!
Herr Htun ist ein liebenswerter, kompetenter Myanmare Anfang 30. Seine Aussprache ist sehr gut, sein Sprachschatz beeindruckend und sein Wissen über Land, Leute und Kultur umfassend. Wir können Herrn Thun uneingeschränkt empfehlen und würden selbst jederzeit wieder mit ihm reisen wollen. Vor Ort hat Herr Htun dafür gesorgt, dass wir die Hotelzimmer mit der besten Aussicht, auf dem Schiff die Plätze, beim Abendessen den schönsten Tisch und immer ausreichend frische Bananen und Mandarinen hatten. Auf diesem Weg nochmals unseren herzlichen Dank.
Unsere nächste Reise nach Myanmar werden wir gerne wieder bei Ihnen buchen. Ideen dafür haben wir schon eine Menge!
Viele Grüße auch an Herrn Htun
Thomas Szugfil , Jürgen und Susanne Schmidt
(Myanmar vom 29.12.12 – 19.01.13)

December 29, 2012