3 Tage / 2 Nächte von Kalaw zum Inle-See

schon ab $136

Diese dreitägige Tour mit zwei Übernachtungen gibt Ihnen die Möglichkeit, die unberührte Natur, den majestätischen See und die ehrwürdigen Berge dieser entlegenen Region des Shan-Staats kennenzulernen. Lassen Sie sich auf dieser Wanderung von der ländlichen Bevölkerung willkommen heißen und erleben Sie ihre Gastfreundlichkeit und unvergessliche Augenblicke.

KALAW - AUSSICHTSPUNKT - HINKHAGONE - SEKKYAGONE - BAWNINGONE - PAWKE - PATTUPAUK - NANYOKE - TONELE‘ - INLE-SEE

Reiseform:
Individualreise
Preis:
schon ab $136 (basierend auf 2 Reisenden)
Verfügbarkeit: Oktober bis April
Reisebeginn: Täglich
Schwierigkeit: leicht/mittel
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück in einem Privathaus und/oder Kloster
  • Mahlzeiten wie im Reiseablauf beschrieben
  • Ortskundige Reisebegleitung während der 3-tägigen Trekkingtour
  • Transfers im Kleintransporter
  • 1 Bootstransfer zu Ihrem Hotel am Inle-See
  • Koch- & Gepäckträgergebühren während der 3-tägigen Trekkingtour
  • Internationaler Flug nach/von Myanmar
  • Visumsgebühren
  • Inlandsflüge nach/von Heho
  • Übernachtung in Kalaw und am Inle-See
  • Im Plan nicht erwähnte Mittag- und Abendessen
  • Getränke
  • Frühes Ein- und spätes Auschecken
  • Persönliche Ausgaben wie Kameragebühren, Trinkgelder, Wäscheservice usw.
  • Gepäckträgergebühren in den Hotels
golden-team

Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne bei der Individualisierung Ihrer Traumreise.

TAG 1 KALAW – AUSSICHTSPUNKT – HINKHAGONE – SEKKYAGONE (20 km Wanderung, ca. 6½ Stunden, 300 m Höhenunterschied bergauf und bergab) (M, A)

Die Trekkingtour beginnt um 8:00 Uhr am Hotel. Zunächst können Sie eine Dreiviertelstunde lang den hübschen Ort erkunden, ehe es 15 Minuten lang bergab in den geheimnisvollen Kiefernwald geht. Danach führt der Weg anderthalb Stunden lang bergauf und bergab durch den zentralen, majestätischen Wald.  Vom Stausee aus laufen Sie noch einmal eine halbe Stunde bis zum Gipfel (mit 200 m Höhenunterschied), von wo aus Sie den endlos weiten Blick über die Teeplantagen an den Hängen genießen. Ein entspannter 45-minütiger Fußmarsch führt Sie von hier zum Palaung-Dorf Hinhagone. Erfahren Sie, wie die Menschen in dieser außergewöhnlichen Region leben, und essen Sie in einem der Häuser des Dorfes zu Mittag. Nach der Mahlzeit folgen Sie eine Stunde lang dem verschlungenen Weg, der Sie anschließend eine Dreiviertelstunde lang durch dichte, immergrüne Reisfelder und Wälder führt. Nach einer kurzen Teepause geht es noch einmal eine Stunde lang (3 km) bergauf und bergab einen schmalen Pfad entlang nach Sekkyagone. Abendessen und Übernachtung bei einer Familie in Sekkyagone.

TAG 2 SEKKYAGONE – BAWNINGONE – PAWKE – PATTUPAUK (23 km Wanderung, ca. 7 Stunden, 200 m Höhenunterschied bergauf und bergab) (F, M, A)

Frühmorgens beginnt die erste Etappe, die eine Stunde lang bergauf (200 m Höhenunterschied) führt. Oben angekommen haben Sie eine atemberaubende Sicht über das Tal mit seinen Reisplantagen und Gemüsefeldern. Anschließend folgen Sie eine weitere Stunde lang dem Bergkamm, um zu einem zauberhaften Pa-O-Dorf namens Nanthale zu gelangen. Nach einem einstündigen Abstieg erreichen Sie Bawingone, ein weiteres Pa-O-Dorf. Auf diesem Stück kommen Sie an den unterschiedlichsten Feldern vorbei, wo etwa Ingwer, Chili, Sesam, Kartoffeln und Reis angebaut werden. Ihre nächste Station ist nach einem einstündigen Fußmarsch durch die wunderschöne Natur Pawke. Nach Ihrer Ankunft wird in einem der Häuser des Dorfes das Mittagessen serviert. Nach dem Essen folgt eine dreistündige Wanderung auf einem hügeligen Pfad Richtung Pattupauk. Unterwegs kommen Sie an Holzapfelbäumen vorbei, die als Brennholz zum Kochen genutzt werden. Die Einwohner von Pattupauk gehören zwar dem Volk der Pa-O an, doch ihre traditionelle Kleidung unterscheidet sich von der anderer Pa-O. Nach der Ankunft können Sie sich kurz ausruhen und auf einem Spaziergang durchs Dorf sehen, wie die Menschen hier Körbe aus Bambus herstellen. Abendessen und Übernachtung finden im Haus einer Familie in Pattupauk statt.

TAG 3 PATTUPAUK – NANYOKE – TONELE’ – INLE-SEE (15 km Wanderung, ca. 5 Stunden) (F, M)

Um 7:00 Uhr brechen Sie in Pattupauk zu Ihrer spektakulären Wanderung zum Inle-See auf, der 900 m über dem Meeresspiegel liegt. Auf einem schmalen Pfad wandern Sie erst eine halbe Stunde lang ebenerdig und danach eine Stunde lang bergab (mit 300 m Höhenunterschied) durch eine herrliche Berglandschaft. Es folgt ein 45-minütiger Anstieg (200 m Höhenunterschied) nach Nanyoke, einem Pa-O-Dorf, das etwa 7 km von Pattupauk entfernt ist. Hier legen Sie eine kurze Kaffeepause ein, bei der Sie die freundliche Dorfbevölkerung kennenlernen.
Von hier aus führt der Weg eine Stunde lang (3 km) über einen erholsamen, von alten Banyanbäumen gesäumten Pfad. Es folgt ein felsiger Abschnitt, auf dem Sie einen ersten Blick auf den See erhaschen können. Nun geht es eine Stunde lang bergab (3 km), mit einem Höhenunterschied von 200 m, durch einen kleinen Urwald. Gehen Sie hier vorsichtig und genießen Sie den Blick auf den Inle-See. Während der letzten halben Stunde (2 km) kommen Sie durch einen zauberhaften Bambuswald, ehe Sie Tonele’ zur Mittagszeit erreichen. Das kleine Restaurant im Bambuswald ist der perfekte Ort, um sich am Ende der Wanderung auszuruhen. Am Nachmittag bringt Sie eine aufregende Bootsfahrt zu Ihrem Hotel in Inle oder Nyaung Shwe (ca. 1 Stunde), einem kleinen Ort am Nordostufer des Inle-Sees.

PREISE IN US$ PRO PERSON GÜLTIG VOM 01.11.2020 - 30.04.2021

  01.11.20-28.02.21 01.03.21-30.04.21
1 Person
196
188
2 Personen
141
136
3 Personen
138
132
4-5 Personen
128
122

Trekking-Touren von Kalaw zum Inle-See und Samkar-See

Der südliche Shan Staat ist das beliebteste Gebiet für Trekking-Touren. Kalaw, Pindaya und der Inle-See sind gute Ausgangspunkte um durch Pinienwälder, Obstplantagen und Bambushaine in die nahe gelegenen Dörfer Palaung, Danu, Taung Yoe, Pao zu wandern. Die Erzeugnisse dieser Region sind Früchte, die in gemäßigtem Klima gedeihen, wie z.B. Birnen, Pfirsiche und Orangen, sowie Reis, Tee, Weizen, Sojabohnen, Erdnüsse, Tabak, Kartoffeln, Knoblauch, Sonnenblumenkerne und getrocknete grüne Blätter der Cordia, die als Deckblätter für Stumpen verwendet werden. Sie übernachten in Privathäusern oder in Klöstern.

Wanderungen, die in den Norden des Inle-Sees führen, sind sehr beliebt. Es besteht aber auch die Möglichkeit, südlich des Inle-Sees (Samkar-See) zu wandern. Hier haben Sie die Gelegenheit, die ursprüngliche Kultur und die traditionelle Lebensweise der Pao und Intha kennen zu lernen. Die Trekking-Touren sind nicht sehr schwierig, meist leichtes Auf und Ab, ca. 6 Stunden pro Tag.

Die Unterkünfte in den Dörfern/ Klöstern sind sehr einfach, aber sauber. Es gibt meist einen Brunnen und eine typisch asiatische Toilette. Für die Übernachtung im Dorf stellen wir Matratzen, Decken und Moskitonetze zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass während der Wintersaison von November bis Februar die Temperaturen in einigen Bergregionen auf 0°C fallen. Während dieser Zeit sind Jacken, Pullover, Socken und warme Pyjamas notwendig, ja ein Muss.

Das Frühstück wird in der Regel gegen 7 Uhr morgens serviert; das Mittagessen ist in der Regel einfach, leicht und wird zur Mittagszeit serviert, während das Abendessen umfangreicher ist und gewöhnlich in den örtlichen Häusern oder Klöstern stattfindet. Kunden mit besonderen Ernährungsbedürfnissen müssen uns bei der Buchung darüber informieren.

Für die Trekking-Tage benötigen Sie nur leichtes Gepäck, Träger sind für die Beförderung Ihres Gepäcks inbegriffen. Das Hauptgepäck wird mit dem Auto/Boot zu Ihrem Hotel am Inle-See transportiert.

Was Sie mitbringen sollten:
- Tagesrucksack
- Leichte Trekking-Schuhe
- Lange Hosen für das Trekking
- Langärmeliges Hemd
- Pullover
- Regenmantel
- Sonnenhut
- Rutschfeste Badelatschen
- Leichtes Baumwoll Inlett
- Taschenlampe oder Stirnlampe mit Ersatzbatterien
- Taschenmesser
- Persönliches Toilettenartikel-Set (kleines Handtuch, Toilettenpapier, Seife, Zahnbürste, Zahnpasta usw.)
- Persönlicher Erste-Hilfe-Kasten
- Ohrstöpsel
- Sonnenblocker
- Polarisierte Sonnenbrille
- Insektenschutzmittel

Abholung für die Trekking-Touren von Kalaw zum Inle See und Samkar-See

Falls Sie das Hotel in Kalaw auf eigene Faust gebucht haben, teilen Sie uns bitte Ihre Adresse mit.
Unser Trekkingführer wird Sie am Tag vor der Wanderung gegen 17:00 Uhr im Hotel anrufen, um letzte Fragen zu klären, und Sie am nächsten Morgen um 08:00 Uhr von Ihrem Hotel abholen.

Falls Sie morgens mit dem öffentlichen Bus ankommen, teilen Sie uns bitte den Namen des Busunternehmens und die ungefähre Ankunftszeit mit. Normalerweise setzen die Busse Sie zwischen 04:00 und 05:00 Uhr in der Nähe des Winner Hotels ab.
Bitte warten Sie am Winner Hotel, unser Trekkingführer wird Sie um 05:00 Uhr abholen. Sie haben genügend Zeit, sich frisch zu machen, sich auf Ihre Trekkingreise vorzubereiten und in einem örtlichen Restaurant zu frühstücken.

Sollte der Nachtbus von Mandalay oder Bagan früh morgens zwischen 02:00 und 03:00 Uhr ankommen, empfehlen wir Ihnen, ein Zimmer im Voraus zu buchen, da es im November, Dezember und Januar ziemlich kalt ist.

Sie haben Fragen?

Sprechen Sie uns gerne an. Unser Team hilft Ihnen gerne weiter.

Unsere Angebote für Trekking Touren in Myanmar