6 Tage im Mergui-Archipel

schon ab $2149

Gehen Sie an Bord der SY Meta IV und erkunden Sie die bekanntesten Inseln Myanmars im südlichen Teil des Mergui-Archipels.

YANGON - KAWTHAUNG - ZARDET KYEE KYUN - MYIN KHWAR ISLAND - KYET MAUK ISLAND - MACLEOD ISLAND - BARWELL ISLAND - KAWTHAUNG - YANGON

Schiff:
SY Meta IV
Preis: schon ab $2149 (basierend auf 2 Reisenden)
Verfügbarkeit:
Oktober bis April
Reisebeginn: jeden Freitag
Dauer 5 Nächte
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im Victoria Cliff Hotel/Ocean View Villa
  • 4-tägige Schiffstour/3 Übernachtungen auf der Meta IV, Y Not oder einem anderen vergleichbaren Schiff zur Erkundung des Mergui-Archipels
  • Frühstück, Mittag- und Abendessen wie im Programm beschrieben 
  • Englischsprachiger Guide bei allen Transfers und Besichtigungsausflügen (nicht während der Schiffstour)
  • Von der Crew erbrachte Serviceleistungen während der Schiffstour
  • Inlandsflug Yangon – Kawthaung – Yangon
  • Klimatisierte Fahrzeuge (Auto/Van/Bus) bei allen Transfers und Ausflügen
  • Softdrinks während der Schiffstour 
  • Visagebühren
  • Nicht im Reiseablauf beschriebene Mahlzeiten
  • Bier und alkoholische Getränke
  • Persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherung
  • Gepäckträgergebühren
  • Trinkgelder
  • Gebühr für Mergui-Archipel: Die zuständigen Regierungsbehörden erheben für ausländische Besucher eine Gebühr für den Zugang zum Mergui-Archipel. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung betrugen die Gebühren ca. US$ 310 pro Person.
golden-team

Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne bei der Individualisierung Ihrer Traumreise.

Tag 01 YANGON – KAWTHAUNG

Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Kawthaung. Nach Ihrer Ankunft begeben Sie sich zum Einchecken ins Victoria Cliff Hotel. Für den Rest des Tages steht Ihnen ein Fahrzeug mit Fahrer zur Verfügung, damit Sie Kawthaung auf eigene Faust erkunden können. Übernachtung im Victoria Cliff Hotel.

Tag 02 KAWTHAUNG – ZARDET KYEE KYUN (F, M, A)

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Myoma-Anleger und gehen an Bord der Meta IV. Das vom berühmten Schiffbauingenieur Thomas E. Colvin entworfene Schiff wurde vollständig aus thailändischem Teakholz erbaut. Es ist mehr als 25 Meter lang und fast 6 Meter breit. Das Schiff verfügt über eine geräumige Luxuskabine für 3 Personen, 4 Gästekabinen, 6 Badezimmer sowie 3 Essbereiche unter Deck und auf Deck – bei so viel Platz könnten Sie fast vergessen, dass Sie Ihren Urlaub auf einer Jacht verbringen.  Nach der Begrüßung an Bord segelt Ihre Jacht los in Richtung der südlichen Bucht von Zardet Kyee Kyun. Während der Fahrt nehmen Sie ein leichtes Mittagessen an Bord ein. Abhängig von den Gezeiten können Sie in der Bucht schwimmen oder schnorcheln. Genießen Sie den Sonnenuntergang bei einem Cocktail und Ihrem ersten Abendessen an Bord. Übernachtung in der südlichen Bucht von Zardet Kyee Kyun.

Tag 03 ZARDET KYEE KYUN – MYIN KHWAR ISLAND – KYET MAUK ISLAND – MACLEOD ISLAND (F, M, A)

Frühstück an Bord. Nach einem erfrischenden Bad in der Bucht machen wir uns auf den Weg zur Insel Myin Khwar (auch bekannt als „Hufeiseninsel“). Hier gehen wir schwimmen und machen einen Spaziergang an diesem paradiesischen Strand. Danach segeln wir weiter zur Insel Kyet Maut, die für ihre naturbelassene türkisblaue Lagune berühmt ist, und gehen schnorcheln (abhängig von den Gezeiten und dem besten Zeitpunkt zum Schnorcheln können diese beiden Programmpunkte getauscht werden). Nach dem Mittagessen an Bord segeln wir langsam in Richtung Norden zur St.-Andrew-Inselgruppe, wo die Jacht in der Nähe der MacLeod Island vor Anker geht. Abendessen und Übernachtung an Bord.

Tag 04 MACLEOD ISLAND – BARWELL ISLAND (F, M, A)

Nach dem Frühstück an Bord setzen wir mit dem Dingi über zur MacLeod Island und verbringen einen angenehmen Morgen, während wir wandern und Vögel beobachten. Wir nehmen das Mittagessen an Bord ein und segeln dann wieder Richtung Osten zur Barwell Island. Genießen Sie  bei Lagerfeuer und Cocktails den Sonnenuntergang am Strand, bevor Sie wieder an Bord gehen und das besondere „Captain‘s Dinner“ einnehmen.

Tag 05 BARWELL ISLAND – KAWTHAUNG (F)

Ein letztes Mal Schwimmen, dann Rückkehr nach Kawthaung. Wir nehmen ein gemütliches Mittagessen an Bord ein, bevor wir den Anleger erreichen und uns gegen Mittag vom Mergui-Archipel verabschieden. Nach Ihrer Ankunft begeben Sie sich zum Einchecken ins Victoria Cliff Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Victoria Cliff Hotel.

Tag 06 KAWTHAUNG – YANGON (F)

Transfer zum Flughafen für Ihren Flug zurück nach Yangon.

PREISE IN US$ PRO PERSON, GÜLTIG VOM 18.10.2019 – 30.04.2020

  18.10.19-31.10.19
01.03.20-30.04.20
01.11.19-19.12.19
05.01.20-29.02.20
20.12.19-04.01.20
Doppel oder Zweibett-Kabine
2.149
2.247
2.362
Eigentümersuite
2.259
2.362
2.592
Dreibett-Kabine (Meta IV)
2.168
2.266
2.362

Meta IV
Die Meta IV wurde von dem Schiffsbauingenieur Thomas E. Colvin entworfen, dem das Schiff seine schöne Form und seinen robusten Rumpf verdankt. Es besteht vollständig aus thailändischem Teakholz, einem der besten Hölzer für den klassischen Schiffsbau. Die Meta IV wurde 1998 als Privatyacht für einen Schweizer Geschäftsmann konstruiert, der sein Vermögen in der Hotelbranche erwarb. Im Jahr 2010 entdeckte sie der österreichische Skipper Herbert Mayrhauser an einer Mole in Phuket und war auf der Stelle verliebt. Nach zwei Jahren intensiver Restaurierungs- und Umbauarbeiten begann die Meta IV im Herbst 2012 ihr neues Leben als Charterschiff der Luxusklasse.
Die Meta IV ist insgesamt 25 Meter lang. Somit ist sie länger als die Santa Maria, das Schiff, mit dem Kolumbus bei der Entdeckung Amerikas in die Geschichte einging. Tatsächlich könnte man angesichts ihrer Geräumigkeit fast vergessen, dass man auf einer Yacht Urlaub macht. Durch die schiere Größe und die Annehmlichkeiten an Bord ist das Schiff ein Urlaubsort, den Ihre Familie oder Freunde niemals vergessen werden.

Mergui Archipel

Mergui Archipel Mergui Archipelago Mergui Archipel Mergui Archipel

Ausstattung

Passagiere
11
Kabinen
4 ; vollständig klimatisiert mit privaten Badezimmern und elektrischen Toiletten.
(1 Doppelkabine, 2 Zweibettkabinen und 1 Dreibettkabine)
Weitere Ausstattung
Küche, Wohnzimmer, mehrere Essbereiche und Sonnenterrasse

 

Mergui Archipel

Technische Daten

Rigg
Bermuda
Typ
Ketsch
Design
Thomas E. Colvin, USA
Baujahr
1998
Letzte Überholung
2019
Gesamtlänge
25,30 m
Breite
5,7 m
Tiefgang
2,83 m
Wasserverdrängung
65 t
Motor
15,7 Liter Cummins N-855-M 195 KW
Generator
Kohler 7KW
Elektrizität
12V/24 V/220V
Segelfläche
317 m²

Sie haben Fragen?

Sprechen Sie uns gerne an. Unser Team hilft Ihnen gerne weiter.

Unsere Angebote für den Mergui Archipel