8 Tage im Mergui-Archipel

schon ab $2415

Begeben Sie sich an Bord der MV Sea Gipsy, einer Dschunke im burmesischen Stil, und erkunden Sie ganze vier Tage lang das Mergui-Archipel. Gehen Sie auf den Inseln Taung La Bo und Poni von Bord, und verbringen Sie einige vergnügliche Stunden am und im Wasser. Segeln Sie weiter zur Insel Lampi, wo sich Ihnen die Möglichkeit für eine Kajaktour auf dem herrlichen Mangrovenfluss bietet. Bei einem Besuch in einem Dorf der Moken lernen Sie die dort lebenden „Seezigeuner“ kennen. Legen Sie einen Zwischenstopp auf der bergigen Insel Ba Wei mit ihren hohen Klippen ein, und paddeln Sie mit dem Kajak an dem riesigen Felsbogen vorüber. Entdecken Sie die Unterwasserwelt des Boulder Bay Reef. Wenn es die Gezeiten erlauben, haben Sie die Gelegenheit, diese fantastische Insel mit ihren vielen spannenden Wanderwegen zu erkunden.

YANGON - KAWTHAUNG - INSEL TAUNG LA BO - INSEL PONI - INSEL 115 - SHARK ISLAND - LAGOON BAY - MOKEN-DORF - INSEL BA WEI - BOULDER ISLAND - DSCHUNGELWANDERUNG AUF BOULDER ISLAND - INSEL MYAUK NI - INSEL THAY YAE (BARWELL-KANAL) - KAWTHAUNG - YANGON

Schiff:
MV Sea Gipsy
Preis: schon ab $2415 (basierend auf 2 Reisenden)
Verfügbarkeit:
Dezember 2019
Reisebeginn: 26.12.19
Dauer 7 Übernachtungen
  • 1 Übernachtung mit Frühstück im Victoria Cliff Hotel/Ocean View Villa
  • 7 Tage/6 Übernachtungen an Bord der MV Sea Gipsy, Übernachtung im Doppelbett (Freiluft-Pavillon)
  • Frühstück, Mittag- und Abendessen wie im Programm beschrieben 
  • Englischsprachiger Guide bei allen Transfers und Besichtigungsausflügen
  • Inlandsflüge: Yangon – Kawthaung – Yangon
  • Klimatisierte Fahrzeuge (Auto/Van/Bus) bei allen Transfers und Ausflügen
  • Gebühren für das Mergui-Archipel
  • Seekajaks (Sit-on-Top-Kajaks) Schnorchelausrüstung (Taucherbrille, Schnorchel und Schwimmflossen). Angelausrüstung
  • Schwimmwesten und sämtliche erforderliche Sicherheitsausstattung
  • Softdrinks, Obst und Snacks während der Schiffstour 
  • Hafengebühren sowie Beantragung einer besonderen Reisegenehmigung
  • Visagebühren
  • Nicht im Reiseablauf beschriebene Mahlzeiten
  • Bier und alkoholische Getränke
  • Persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherung
  • Gepäckträgergebühren
  • Trinkgelder
  • Treibstoffzuschläge (falls zutreffend)
golden-team

Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne bei der Individualisierung Ihrer Traumreise.

Tag 01 YANGON – KAWTHAUNG

Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Kawthaung. Nach Ihrer Ankunft begeben Sie sich zum Einchecken ins Victoria Cliff Hotel. Für den Rest des Tages steht Ihnen ein Fahrzeug mit Fahrer zur Verfügung, um Kawthaung auf eigene Faust zu erkunden. Übernachtung im Victoria Cliff Hotel.

Tag 02 KAWTHAUNG – INSEL TAUNG LA – INSEL PONI – INSEL 115 (F, M, A)

Nach dem Frühstück Fahrt zur Anlegestelle Myoma. Dort gehen Sie an Bord der MV Sea Gipsy, einer Dschunke im burmesischen Stil. Sie ist die perfekte Ausgangsbasis für Schnorchelgänge, Erlebnistouren und romantische Übernachtungsausflüge. Nachdem Sie Kawthaung verlassen haben, erwarten Sie auf Ihrer Schiffsreise durch das Mergui-Archipel ruhige Meeresgewässer und das Abenteuer. Machen Sie sich nach der Ankunft an Bord der MV Sea Gipsy mit Ihrer Kabine vertraut. Aber nehmen Sie sich nicht zu viel Zeit – an Deck erwartet Sie ein Liegestuhl! Entspannen Sie sich, atmen Sie die köstliche Meeresbrise ein, und genießen Sie die ruhige Fahrt zu Ihrem ersten Stopp vor der Insel Taung La Bo, wo sie sich im Wasser vergnügen können. Diese malerische Insel ist der perfekte Ort für Ihr erstes Bad in den wundervollen Gewässern des Mergui-Archipels. Anschließend kehren Sie zum Schiff zurück. Die MV Sea Gipsy segelt dann weiter zur Insel Poni, wo Sie noch etwas mehr Zeit im Wasser verbringen können, bevor es weitergeht zu Insel 115, wo Sie Ihre erste Nacht verbringen.

Tag 03 INSEL 115 – BO CHO & MANGROVEN-FLUSS (F, M, A)

Tag drei startet bei Sonnenaufgang. Sie lichten den Anker von Insel 115 und segeln zur Insel Bo Cho, wo Sie ein Dorf der Moken besuchen. Auf Bo Cho befindet sich das größte Dorf der „Seezigeuner“ in der Region. Der Besuch in einer örtlichen Schule verschafft Ihnen einen Einblick in das Alltagsleben des Seevolks. Bei einem kurzen Spaziergang zu dem auf einem Hügel gelegenen Tempel bieten sich malerische Ausblicke auf die Bucht. Halten Sie also stets Ihre Kameras bereit, um diese faszinierenden Eindrücke festzuhalten. Von hier aus führt Sie Ihr Weg weiter zur Insel Lampi. Lassen Sie sich dort bei einer Kajaktour auf dem herrlichen Mangrovenfluss vom Anblick und den Geräuschen der exotischen Umgebung begeistern. Der Mangrovenfluss von Lampi ist gleichzeitig auch unser Nachtlager. Die sanfte Brisen auf dem Fluss wiegen Sie sicher in den Schlaf.

Tag 04 INSEL LAMPI – INSEL TAR YAR – KO PHAWT – SHARK ISLAND (F, M, A)

Genießen Sie gleich nach dem Frühstück Ihren Zwischenstopp auf der Insel Tar Yar. Dadurch, dass sie von den Inseln der Umgebung geschützt wird, ist das Wasser um diese kleine Insel herum außergewöhnlich klar. Von hier aus geht es weiter zur Erkundung der Bucht von Ko Phawt vor der Insel Lampi. Vogelliebhaber können hier die anmutigen Nashornvögel in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Auch hier gibt es ein Dorf der „Seezigeuner“. Ein Besuch in dem nicht so stark von Touristen frequentierten Ort lohnt sich. Eine weitere Möglichkeit wäre eine Kajaktour durch einen riesigen Mangrovenwald. Am Ende des Tages segelt die MV Sea Gipsy dann weiter nach Shark Island.

Tag 05 SHARK ISLAND & LAGOON BAY – MOKEN-DORF, (F, M, A)

Der Tag beginnt auf Shark Island. Sie müssen jedoch keine Angst haben: die Insel hat ihren Namen aufgrund ihrer Form und nicht etwa, weil es Haie in den sicheren Gewässern um die Insel gäbe. Das Wasser an sich ist schon großartig anzusehen und einladend, es erwarten Sie jedoch noch weitere Abenteuer: Schwimmen und Schnorcheln! Als nächstes steht ein Besuch in einem Dorf der auch als „Seezigeuner“ bekannten Moken auf dem Programm. Jede Wette, dass Sie bei Ihrer Ankunft mit Lachen und Winken von den einheimischen Moken-Kindern begrüßt werden. Am späten Nachmittag geht es dann weiter zur Lagoon Bay, wo Sie sich nach dem Abendessen am Ende Ihres vierten Tags an Bord der MV Sea Gipsy entspannen können. Ruhen Sie wohl unter dem funkelnden Sternenzelt. Abseits aller Lichtverschmutzung ist der nächtliche Sternenhimmel übersät von himmlischen Leuchtfeuern.

Tag 06 LAGOON BAY – INSEL BA WEI – BOULDER ISLAND (F, M, A)

Sie nehmen Abschied von Lagoon Bay und segeln weiter bis zu Ihrem Zwischenstopp auf der Insel Ba Wei. Genießen Sie dort ein erfrischendes Bad im Meer, bevor es weiter geht zum eigentlichen Juwel Ihres Ausflugs: Boulder Bay. Hier haben Sie die Wahl – Sie können Schwimmen, Kajakfahren oder Sie bleiben auf der Insel und begeben sich dort auf eine unvergessliche Wanderung in diesem ehemals unerforschten Gelände. Die Insel hat viel mehr zu bieten, als man an einem Tag erleben kann – u. a. fünf Strände, davon alle mit hervorragenden Möglichkeiten zum Schnorcheln. Außerdem haben Sie die Gelegenheit, die Gewässer rund um Boulder Island mit dem Kajak zu erkunden. Wenn Sie Ihre Wanderschuhe eingepackt haben, gelangen Sie auf fantastischen Wanderwegen zu verschiedenen Orten auf der Insel. Eine unserer Lieblingstouren ist die Wanderung zum Eagle Rock, der höchsten Erhebung der Insel. Der Ausblick auf die Bucht von Boulder Island ist spektakulär. Die Nacht verbringen Sie hier in der Boulder Bay. Verbringen Sie etwas Zeit auf dem Deck, und genießen Sie die Schönheit dieser magischen Insel, bevor Sie sich zu Bett begeben.

Tag 07 BOULDER ISLAND – INSEL MYAUK NI (RED MONKEY ISLAND) – INSEL THAY YAE (BARWELL-KANAL) (F, M, A)

Sie erwachen mit den Geräuschen der Inseln, während Ihnen die Vögel schon vor dem Frühstück ein lebhaftes Konzert zwitschern. Sie müssen sich keine Sorgen machen – Sie haben ausreichend Zeit für noch mehr Abenteuer auf Boulder Island! Kajakfahren, SUP (Stand-up-Paddling) oder Schnorcheln an einer der zahlreichen dafür geeigneten Stellen. Oder aber eine Wanderung zur Moken Bay oder Bamboo Cove. Wenn Sie etwas wirklich Besonderes erleben wollen, wandern Sie zur Secret Cove, und legen Sie den anschließenden Rückweg mit dem Kajak zurück! Während Sie sehen, wie Boulder immer weiter in der Ferne verschwindet, geht Ihre Reise mit einem Zwischenstopp auf der Insel Myauk Ni (oder Red Monkey Island) weiter. Genießen Sie dort ein erfrischendes Bad im Meer, bevor Sie an Ihrem letzten Ankerplatz für den heutigen Tag auf der Insel Thay Yae im Barwell-Kanal anlegen, wo Sie auch übernachten. Genießen Sie vor dem Zubettgehen ein entspanntes Abendessen und den Sonnenuntergang.

Tag 08 INSEL THAY YAE (BARWELL-KANAL) – KAWTHAUNG – YANGON (F)

Gegen 9.00 Uhr morgens treffen Sie in Kawthaung ein, so dass Sie, auch wenn Sie einen frühen Flug gebucht haben, diesen rechtzeitig erreichen können. In Kawthaung stehen Ihnen unsere Mitarbeiter zur Verfügung, um Ihnen bei Ihrem Rückflug nach Yangon behilflich zu sein.

PREISE IN USD PRO PERSON, GÜLTIG VOM 01.10.2019 – 30.04.2020

US$ 2.415 pro Person im (gemeinsamen) Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag: US$ 1.355

Um die Reise zu bestätigen, ist eine Mindestteilnehmerzahl von vier Gästen erforderlich.
Die maximale Teilnehmerzahl beträgt auf jeder Ausflugsfahrt zwölf Gäste (Gesamtzahl der Passagiere)

MV Sea Gipsy
Die MV Sea Gipsy, eine Dschunke im burmesischen Stil, ist die perfekte Ausgangsbasis für Schnorchelgänge, Erlebnistouren und romantische Übernachtungsausflüge.
Erleben Sie an Bord dieses einzigartigen Schiffs einen Hauch von Abenteuer im letzten verbliebenen Stück Paradies im Mergui-Archipel. Das große Sonnendeck der MV Sea Gipsy lädt Sie mit seinen Liegestühlen zum stilvollen Sonnenbaden ein oder aber, um mit einem Glas Wein in der Hand unter den Sternen zu entspannen.
Kosten Sie von einer breiten Palette von Gerichten aus der burmesischen, Thai- und der europäischen Küche sowie von abwechslungsreichen Snacks, wie z. B. frischem Obst und köstlichem Gebäck, die den ganzen Tag über angeboten werden. An der Bar der Bordküche stehen außerdem Bier und eine feine Auswahl an Weinen zu Ihrer Verfügung.
Im Heck des Schiffs befindet sich eine Tauchplattform mit einer ins Wasser führenden Leiter, die es ermöglicht, bequem an und von Bord zu gehen. Das geschmackvoll eingerichtete Boot verfügt über fünf geräumige Freiluft-Pavillons auf dem Haupt- und Oberdeck, welche mit Gardinen in Schlafräume umgewandelt werden können.
Außerdem sind zwei Bäder mit Toiletten und Süßwasser-Duschen auf dem Hauptdeck vorhanden sowie ein Lagerraum im Unterdeck.

Einrichtungen

1
Umkleidekabine für Passagiere
2
Wassertank-Raum
3
Manschaftsunterkunft
4
Generator
5
Dieseltank
6
Hauptmotor
7
Tauchplattform
8, 9
Ankerkette / Windraum
10
Pavillon-Plattform
11
Toilette und Dusche
12
Bar und Bordküche
13
Treppe
14
Sonnendeck
15
Segel-Aufbewahrung
16
Sofa
17
Steuerhaus

TECHNISCHE DATEN

Typ

Motorschiff

Baujahr

2004

Lüa

29 m

Breite

5 m

Reisegeschwindigkeit

10 Knoten

Max. Reisegeschwindigkeit

12 Knoten

Motor

1 x 450 PS

Tender

4,0 mit 15 PS

Elektrischer Strom

24 220 V

Generator

2 x 15 KW

Wassertank

1.500 l

Dieseltank

1.500 I

Navigation

Radar, GPS, Echolot, CB-Funk, UHF/VHF-Funk, Telefon

Sicherheit

Erste-Hilfe-Set, Schwimmwesten u. Schwimmbojen, Feuerlöscher

UNTERBRINGUNG

Pavillon

5

Dusche

4

Bäder

2 (Gemeinschafts-)

Klimaanlage

nicht vorhanden

Bedetücher

Ja

SCHIFFAUSSTATTUNG

Bettwäsche und Handtücher in jeder Kabine, Sonnendeck mit komfortablen Teakholz-Liegestühlen, Openair-Liegen, Bar und Bordküche, Schließfächer zur Aufbewahrung Ihrer persönlichen Gegenstände, geräumiges Tauchdeck, Ferngläser, Schnorchel-Ausrüstung, Kajaks, Angelausrüstung

FAHRPLAN FÜR 2019
VON/BIS YANGON

APRIL 
09.04.19 - 16.04.19
 

Sie haben Fragen?

Sprechen Sie uns gerne an. Unser Team hilft Ihnen gerne weiter.

Unsere Angebote für den Mergui Archipel